Kiezbrunnen

In Berlin gibt es inzwischen wieder mehr als 100 öffentliche Trinkwasserbrunnen. Das war (und ist) im Vergleich zu anderen Städten wie Rom, Wien oder Bilbao zwar eine sehr überschaubare Anzahl. Doch zumindest bewegt sich etwas in die richtige Richtung: Lange Zeit nahm die Zahl der öffentlichen Berliner Brunnen immer weiter ab. 

Die Trendwende haben wir mit unserem Kiezbrunnen in der Weserstraße in Berlin-Neukölln geschafft. Mit Hilfe von EU-Mitteln und in Kooperation mit den Berliner Wasserbetrieben sowie dem Bioladen „Biosphäre“ konnte a tip: tap im Jahr 2012 den 17. öffentlichen Trinkbrunnen einweihen. 

Im Berliner Landeshaushalt für 2020 und 2021 sind weitere Gelder für mehr öffentliche Trinkbrunnen eingestellt. Dann sind die Brunnen hoffentlich überall im Stadtbild präsent, damit Leitungswasser auch unterwegs immer einfach verfügbar ist. Aus Sicht von a tip: tap sollten die Brunnen dann jedoch barrierefrei, ganzjährig laufen und mit Hinweisschildern versehen sein, damit sie leichter aufzufinden sind.