Datenschutz

Diese Datenschutzerklärung beschreibt, welche Maßnahmen a tip: tap e.V. ergreift, um Deine Privatsphäre zu wahren. Wenn Du unsere Webseite nutzt, vertraust Du uns Daten an. Besonders schützenswert sind dabei von uns erhobene personenbezogene Daten gem. Art. 4 Abs. 1 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Im Folgenden erläutern wir, wie und welche Daten von uns erfasst werden, warum wir das tun und was wir mit den erfassten Daten machen.

1 Verantwortlich für die Datenverarbeitung

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist:

a tip: tap e. V.
Schustehrusstr. 29
10585 Berlin
Telefon: +49 176 – 568 78 998
E-Mail: info@atiptap.org

2 Kontaktmöglichkeit des Datenschutzbeauftragten

Unser Vorstand übernimmt die Funktion des Datenschutzbeauftragten. Diesen erreicht Ihr unter vorstand@atiptap.org oder über unsere Postadresse.

3 Deine Rechte

Du hast uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich Deiner personenbezogenen Daten:

3.1 Allgemeine Rechte
Du hast ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung und auf Datenübertragbarkeit. Soweit eine Verarbeitung auf Deiner Einwilligung beruht, hast Du das Recht, diese Einwilligung uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

3.2 Rechte bei der Datenverarbeitung nach dem berechtigten Interesse
Du hast gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder aufgrund Artikel 6 Abs. 1f DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses) erfolgt, Widerspruch einzulegen, dies gilt auch für ein auf diese Vorschrift gestütztes Profiling. Im Falle Deines Widerspruchs verarbeiten wir Deine personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Deinen Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

3.3 Rechte bei Spendenwerbung
Sofern wir Deine personenbezogenen Daten verarbeiten, um Spendenwerbung zu betreiben, so hast Du gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen, dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Spendenwerbung in Verbindung steht.

Im Falle Deines Widerspruchs gegen die Verarbeitung zum Zwecke der Spendenwerbung werden wir Deine personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

3.4 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Du hast zudem das Recht, Dich bei einer zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Der Berliner Beauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

Friedrichstr. 219
Besuchereingang: Puttkamerstr. 16–18 (5. Etage)
10969 Berlin
Telefon: 030 13889-0
Telefax: 030 2155050
E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de

4 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Webseite

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Webseite, also wenn Du dich nicht z.B. für unseren Newsletter anmelden oder uns anderweitig Informationen übermitteln willst, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Dein Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Du unsere Webseite betrachten möchtest, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Dir unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1f DSGVO:

IP-Adresse: Für den Abruf von Web-Seiten von a tip: tap ist die kurzfristige Registrierung der IP-Nummer unabdingbar. Die IP-Adresse ist die weltweit gültige, eindeutige Kennzeichnung eines Computers und besteht aus vier durch Punkte getrennten Zifferblöcken. Zumeist wirst Du als private*r Nutzer*in keine gleichbleibende IP-Adresse benutzen, da Dir diese von Deinem Provider nur vorübergehend für eine Sitzung zugewiesen wird. Dennoch ist bei statischen IP-Adressen eine eindeutige Zuordnung der Nutzer*innendaten über dieses Merkmal im Prinzip möglich. Unsere Webserver speichern IP-Adressen für maximal 24 Stunden. Danach werden die Zugriffsdaten anonymisiert.
Datum und Uhrzeit der Anfrage
Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
jeweils übertragene Datenmenge
Webseite, von der die Anforderung kommt
Browser
Betriebssystem und dessen Oberfläche
Sprache und Version der Browsersoftware

5 Kontaktaufnahme per E-Mail oder Kontaktformular

Bei Deiner Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Dir mitgeteilten Daten (E-Mail-Adresse, ggf. Name und Telefonnummer) von uns gespeichert, um Deine Fragen zu beantworten. Angaben, die nicht für eine Kontaktaufnahme erforderlich sind, dienen uns zur Konkretisierung Deiner Anfrage und zur verbesserten Abwicklung Deines Anliegens. Eine Mitteilung dieser Angaben erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis und mit Deiner Einwilligung (gem. Art. 6 Abs. 1a DSGVO). Soweit es sich hierbei um Angaben zu Kommunikationskanälen (beispielsweise E-Mail-Adresse, Telefonnummer) handelt, willigst Du außerdem ein, dass wir Dich ggf. auch über diesen Kommunikationskanal kontaktieren, um Dein Anliegen zu beantworten. Diese Einwilligung kannst Du selbstverständlich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

6 Newsletter

6.1 Allgemeine Informationen
Mit Deiner Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1a DSGVO kannst Du unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Dich über unsere Arbeit, unsere aktuellen Angebote, Kampagnen und Nachrichten zum Thema Leitungswasser informieren. Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Das heißt, dass wir Dir nach Deiner Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Dich um Bestätigung bitten, dass Du den Versand des Newsletters wünscht. Wenn Du Deine Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigst, werden Deine Informationen gelöscht.

Pflichtangaben für die Übersendung des Newsletters sind: E-Mail
Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten wie: Vorname und Nachname

ist freiwillig und wird verwendet, um Dich persönlich ansprechen zu können. Nach Deiner Bestätigung speichern wir Deine E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1a DSGVO.

Deine Einwilligung in die Übersendung des Newsletters kannst Du jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf kannst Du durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link oder per Anfrage an info@atiptap.org erklären.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Deine E-Mail-Adresse wird also solange gespeichert, wie Dein Abonnement des Newsletters aktiv ist.

6.2 Newsletter Tracking 
Wir weisen darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Dein Nutzerverhalten auswerten könnten. Wir erfassen, welche Newsletter geöffnet wurden und verwenden diese Informationen, um den zukünftigen Newsletterversand an Deine Bedürfnisse anzupassen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1f DSGVO. Unser Interesse liegt in der bedarfsgerechten Anpassung der Newsletter, die Du abonnierst hast.

In Newslettern eingebundene Links enthalten UTM-Parameter. Die UTM-Parameter ermöglichen uns das Hinzufügen nachverfolgbarer Erweiterungen zu Deinen URLs. Die Parameter sind:

source: Mit diesem UTM-Parameter definieren wir die Quelle des Links. Das können Newsletter, Webseiten, Apps oder Social Media Kanäle sein,
campaign: Mit dieser Art UTM-Parameter werden die eigentlichen Kampagnen gekennzeichnet. Wenn wir beispielsweise jeden Monat einen Newsletter versenden, sind die einzelnen Newsletter separat auswertbar,
term: Schlüsselwörter, damit der Link besser identifiziert werden kann,
content: Innerhalb einer Kampagnen fügen wir verschiedene zu trackende Elemente ein, um diese eindeutig zu identifizieren und separat auszuwerten. Beispiele: Button, Bild oder Video.

7 Einsatz von Cookies

Bei der Nutzung unserer Webseite werden Cookies auf Deinem Rechner/Smatphone/Tablet gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Deiner Festplatte gespeichert werden. Diese sind dem von Dir verwendeten Browser zugeordnet und es fließen bestimmte Informationen zur Stelle, die den Cookie setzt. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Deinem Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Diese Webseite nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

7.1 Transiente Cookies
Diese Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Du den Browser schließt. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Deines Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Dein Rechner wiedererkannt werden, wenn Du auf unsere Webseite zurückkehrst. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Du den Browser schließt.

7.2 Persistente Cookies
Diese Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Du kannst die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Deines Browsers jederzeit löschen.

7.3 Third-Party-Cookies
Wir nutzen auf dieser Webseite sog. Third-Party-Cookies (Drittanbietercookies). Ein Third-Party-Cookie wird durch einen Dritten gesetzt, also nicht durch die eigentliche Webseite, auf der Du Dich gerade befindest. Third Party Cookies können die Anzahl der Seitenaufrufe sowie die Verweildauer auf einer Webseite oder den Weg, den ein Nutzer via Hyperlinks zurückgelegt hat, speichern. Sie ermöglichen das Tracking von Nutzer*innenverhalten über verschiedene Webseiten hinweg. Du kannst Cookies in den Sicherheitseinstellungen Deines Browsers jederzeit löschen. 

7.4 Verhinderung von Cookies
Du kannst Deine Browser-Einstellung entsprechend Deinen Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Dich darauf hin, dass Du dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen kannst.

7.5 Rechtsgrundlagen und Speicherdauer
Die Rechtsgrundlagen für mögliche Verarbeitungen personenbezogener Daten und deren Speicherdauer variieren und werden in den folgenden Abschnitten dargestellt.

8 Webseitenanalyse

Für Zwecke der Analyse und Optimierung unserer Webseiten verwenden wir verschiedene Dienste, die im Folgenden dargestellt werden. So können wir z.B. analysieren, wie viele Nutzer*innen unsere Seite besuchen, welche Informationen am gefragtesten sind oder wie Nutzer*innen das Angebot auffinden. Wir erfassen unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannter Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Dies hilft uns, unsere Webseite nutzerfreundlich auszugestalten und zu verbessern. Die dabei erhobenen Daten dienen nicht dazu, einzelne Benutzer*innen persönlich zu identifizieren. Es werden anonyme bzw. höchstens pseudonyme Daten erhoben. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO.

8.1 Verwendung von Google Analytics
Wir richten uns bei der Konfiguration von Google Analytics nach den Vorgaben des Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit.

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) Die Nutzung umfasst die Betriebsart Universal Analytics. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eine*r Nutzer*in geräteübergreifend zu analysieren.

Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Dich ermöglicht. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Deine Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Deine IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Google wird diese Informationen benutzen, um Deine Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist 1f DSGVO. Die von uns gesendeten und mit Cookies oder Nutzerkennungen (z. B. User-ID) verknüpften Daten werden nach 38 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz findest Du unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de

Du kannst die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Deiner Browser-Software verhindern; wir weisen Dich jedoch darauf hin, dass Du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen kannst. Du kannst darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Deine Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Deiner IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Du das https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de herunterlädst und installierest. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Deiner Daten beim Besuch dieser Webseite. Um die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, musst das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen. Wenn Du hier klickst, wird das Opt-Out-Cookie gesetzt: Google Analytics deaktivieren.

9 Online-Dienste 

9.1 Spenden und Mitglieds-Formular und Newsletter

Wenn Du Dich für einen unserer personalisierten Online-Dienste registrieren lässt, beispielsweise einen Online-Newsletter abonnierst, online spendest oder ein Mitglieds-Formular ausfüllst, fragen wir Dich nach Deinem Namen und anderen persönlichen Informationen, die wir hierfür benötigen. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Deine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1a DSGVO. Keinesfalls werden wir Deine personenbezogenen Daten ohne Deine Einwilligung für andere Zwecke nutzen. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. Online-Dienstleister für Spenden und Mitgliedschaft ist Twingle (twingle GmbH Prinzenallee 74, 13357 Berlin). Wie Deine Daten dabei verarbeitet werden ist hier erklärt: Datenschutzerklärung von Twingle. Für den Newsletter nutzen wir Mailchimp (The Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308 USA): Privacy Policy 

Grundsätzlich werden Deine Daten verschlüsselt an uns übermittelt, um einen Zugriff durch unbefugte Dritte auszuschließen. Wenn Du online spendest oder Dich an einer Petition beteiligst, speichern wir gegebenenfalls auch die sog. Banner-ID. Dies ist ein Teil der URL, die Du in der Adresszeile Deines Browsers siehst. Dadurch kann erfasst werden, auf welchem Weg Du zu der Spenden- oder Petitionsseite gefunden hast (z.B. über ein Werbebanner auf einer anderen Webseite oder ein Banner auf der Webseite von a tip: tap e.V.). Zudem speichern wir UTM-Parameter, um den Erfolg von Online-Kampagnen zu messen. Dank UTM-Parameter können wir sehen, über welchen Kanal Du Dich zu unserem Newsletter angemeldet hast oder zu unseren Mitmachaktionen wie Petitionsunterzeichnungen oder Spenden gefunden hast. Diese Angaben sind wichtig für uns, um den Mitmacher*innen und Förderer*innen weniger Informationen über Kanäle zur Verfügung zu stellen, die sie eigentlich nicht nutzen. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an der Auswertung und Verbesserung unserer Online-Kampagnen, Art. 6 Abs. 1f DSGVO.

Deine Daten speichern wir auf sicheren Servern. Der Zugriff ist nur wenigen besonders befugten Personen möglich, die allesamt mit den maßgeblichen Datenschutzbestimmungen vertraut sind.

9.2 Verwendung von OpenStreetMap
Wir binden Landkarten des Dienstes „OpenStreetMap“ ein, die auf Grundlage der Open Data Commons Open Database Lizenz (ODbL) durch die OpenStreetMap Foundation (OSMF) angeboten werden. Die Datenschutzerklärung der OpenStreetMap Foundation findest Du hier: https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy. Unsere Seite bezieht die Karteninhalte von https://www.openstreetmap.de, welche von FOSSGIS e.V., Römerweg 5, 79199 Kirchzarten betrieben wird. Die Datenschutzerklärung des FOSSGIS e.V. findest DU hier: https://www.fossgis.de/datenschutzerkl%C3%A4rung/   

Nach unserer Kenntnis werden Deine Daten durch OpenStreetMap ausschließlich zu Zwecken der Darstellung der Kartenfunktionen und Zwischenspeicherung der gewählten Einstellungen verwendet. Zu diesen Daten können insbesondere gehören: IP-Adresse zur Auslieferung der Daten, die Speicherung in Logs erfolgt anonymisiert, Browser und Gerätetyp, Betriebssystem, der Umstand, dass Du von dieser Webseite aus Inhalte bei OpenStreetMap abrufst sowie Datum und Uhrzeit der Anfrage.

Diese Daten werden ausschließlich auf Servern in der Bundesrepublik Deutschland verarbeitet.

Die Daten für OpenStreetMap werden über Airtable (799 Market St, San Francisco, CA 94103, USA) zur Verfügung gestellt: Privacy Policy and Terms of Services.

10 Online-Aktionen (Protestmails, Petitionen)

Bei Online-Aktionen wie zum Beispiel Protestmails oder Petitionen werden bestimmte Daten wie

Vor- und Nachname
Anschrift
Telefonnummer
E-Mail
abgefragt und ausgedruckt oder in elektronischer Form an die Adressat*innen der jeweiligen Aktion weitergegeben. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Deine Einwilligung, Art. 6 Abs. 1a DSGVO. Damit sichergestellt wird, dass Teilnehmer*innen an Protestaktionen real existieren sowie aus Gründen des Schutzes vor Spam und Missbrauch, musst Du Deine Teilnahme bei Aktionen bestätigen: Du erhältst nach Teilnahme eine E-Mail mit einem entsprechenden Bestätigungslink. Keinesfalls werden wir Deine personenbezogenen Daten ohne Deine Einwilligung für andere Zwecke nutzen. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

11 Werbung

11.1 Google Tag Manager
Wir nutzen den Google Tag Manager, einen Dienst der Google LLC. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Der Google Tag Manager erfasst selbst keine personenbezogenen Daten. Der Tag Manager erleichtert uns die Einbindung und Verwaltung unserer Tags. Tags sind kleine Codeelemente, die unter anderem dazu dienen, Traffic und Besucher*innen verhalten zu messen, die Auswirkung von Online-Werbung und sozialen Kanälen zu erfassen, Remarketing und die Ausrichtung auf Zielgruppen einzurichten und Webseiten zu testen und zu optimieren. Wenn Du eine Deaktivierung hinsichtlich personalisierter Werbung durch Google vorgenommen haben, wird diese Deaktivierung vom Google Tag Manager berücksichtigt. Weitere Informationen zum Google Tag Manager findest Du unter https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Marketingzwecken durch Google findest Du auf der Übersichtsseite zur Werbung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Wenn Du der interessensbezogenen Werbung durch Google-Marketing-Services widersprechen möchten, kannst Du die von Google gestellten Einstellungs- und Opt-Out-Möglichkeiten nutzen: http://www.google.com/ads/preferences.

11.2 Google AdWords und Conversion-Tracking
Um auf unsere aktuellen Projekte und Entwicklungen, geplante Aktivitäten oder umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen aufmerksam zu machen, schalten wir Google-AdWords-Anzeigen und nutzen im Rahmen dessen das Google Conversion-Tracking. Diese Anzeigen werden nach Suchanfragen auf Webseiten des Google-Werbenetzwerkes eingeblendet. Wir haben die Möglichkeit unsere Anzeigen mit bestimmten Suchbegriffen zu kombinieren. Daneben nutzen wir AdWords-Remarketing-Listen für Suchanzeigen. Dies ermöglicht uns die Anpassung von Suchanzeigenkampagnen für Nutzer*innen, die unsere Webseite schon einmal besucht haben. Durch die Dienste haben wir die Möglichkeit, unsere Anzeigen mit bestimmten Suchbegriffen zu kombinieren oder für vorherige Besucher*innen Anzeigen zu schalten, in denen z.B. Dienstleistungen beworben werden, welche sich die Besucher*innen auf unserer Webseite angesehen haben.

Für interessenbezogene Angebote ist eine Analyse des Online-Nutzer*innenverhaltens notwendig. Zur Durchführung dieser Analyse setzt Google Cookies ein. Beim Klick auf eine Anzeige oder beim Besuch auf unserer Webseite wird auf dem Computer der Nutzer*in durch Google ein Cookie gesetzt. Diese Informationen werden genutzt, um die Besucher*in bei einer späteren Suchanfrage gezielt ansprechen zu können.

Weitergehende Informationen zur eingesetzten Cookie-Technologie findest Du auch bei den Hinweisen von Google zu den Webseite-Statistiken und in den Datenschutzbestimmungen.

Mit Hilfe dieser Technologie erhalten Google und a tip: tap e.V. Informationen darüber, dass eine Nutzer*in auf eine Anzeige geklickt hat und zu unseren Webseiten weitergeleitet wurde. Die hierbei erlangten Informationen werden ausschließlich für eine statistische Auswertung zur Anzeigenoptimierung genutzt. Wir erhalten keine Informationen, mit denen sich Besucher*innen persönlich identifizieren lassen. Deine IP-Adresse wird an Google übertragen. Da wir auf dieser Webseite im Rahmen der Verwendung von Google Analytics die IP-Maskierung von Google nutzen, wird Deine IP-Adresse jedoch anonymisiert. Die uns von Google zur Verfügung gestellten Statistiken beinhalten die Gesamtzahl der Nutzer*innen, die auf eine unserer Anzeigen geklickt haben, und ggf., ob diese zu einer mit einem Conversion-Tag versehenen Seite unseres Webauftrittes weitergeleitet wurden. Anhand dieser Statistiken können wir nachvollziehen, bei welchen Suchbegriffen besonders oft auf unsere Anzeige geklickt wurde und welche Anzeigen zu einer Kontaktaufnahme über das Kontaktformular durch die Nutzer*in führen.

Wenn Du das nicht möchten, kannst Du das Speichern des für diese Technologien erforderlichen Cookies z.B. über die Einstellungen Deines Browsers unterbinden. In diesem Fall fließt Dein Besuch nicht in die Nutzer*innenstatistiken ein.

Du hast zudem die Möglichkeit, über die Anzeigeneinstellung die Typen von Google Anzeigen auszuwählen bzw. interessenbezogene Anzeigen auf Google zu deaktivieren. Alternativ kannst Du der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter*innen deaktivieren, indem Du die Deaktivierungshilfe der Netzwerkwerbeinitiative aufrufst.

Wir und Google erhalten allerdings weiterhin die statistische Information, wie viele Nutzer*innen wann diese Seite besucht haben. Wenn D auch in diese Statistik nicht aufgenommen werden möchten, kannst Du dies mit Hilfe von zusätzlichen Programmen für Deinen Browser (z.B. mit dem Add-on Ghostery) unterbinden.

11.3 Google Dynamic Remarketing
Auf unserer Webseite nutzen wir die dynamische Remarketing-Funktion von Google AdWords, ein Dienst der Google LLC. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Die Technologie ermöglicht uns, nach Deinem Besuch auf unserer Webseite automatisch erstellte, zielgruppenorientierte Werbung zu schalten. Die Anzeigen orientieren sich an den von uns angebotenen Möglichkeiten des Online-Engagements, die Du beim letzten Besuch unserer Webseite angeklickt hast. Das können Online-Petitionen- oder Spendenformulare sein.

Um interessenbasierte Anzeigen zu erstellen verwendet Google Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch unserer Webseite in Deinem Browser gespeichert werden. Google speichert dabei normalerweise Informationen wie Deine Webanfrage, die IP-Adresse, den Browsertyp, die Browsersprache, das Datum und die Uhrzeit Deiner Anfrage. Diesen Informationen dienen nur der Zuordnung des Webbrowsers an einem bestimmten Computer. Sie werden nicht dazu verwendet, eine Person zu identifizieren.

Für das Remarketing nutzen wir ausschließlich Daten, die wir bereits mithilfe von Google Analytics erfasst haben. Zu diesem Zweck legen wir Zielgruppen auf Basis der bereits erfassten Google Analytics-Daten an. Ziel ist es, Nutzer*innen, die bestimmte Schritte auf der Webseite vollzogen haben, erneut zielgerichtet ansprechen zu können. Hierfür werden für die definierten Zielgruppen im Google Displaynetzwerk anschließend Werbeanzeigen bereitgestellt. Für die Datenerhebung wird das vorhandene Google Analytics-Pixel verwendet, alle für die Auswertung erforderlichen Daten werden in einem Cookie hinterlegt. Da die Datenerfassung über Google Analytics erfolgt, sind alle gesammelten Daten pseudonymisiert. Ein Rückschluss auf einzelne Personen ist für uns nicht möglich.

Wenn Du keine nutzerbasierte Werbung von Google erhalten willst, kannst Du die Schaltung von Werbeanzeigen mithilfe der Anzeigeneinstellung von Google deaktivieren oder alternativ die Typen von Google Anzeigen auswählen. Zudem kannst Du die Speicherung der für diese Technologie erforderlichen Cookies durch eine entsprechende Einstellung Deiner Browser-Software verhindern; wir weisen Dich jedoch darauf hin, dass Du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen kannst. Wie Du die Datenerfassung durch Google Analytics verhindern kannst, findest Du im Abschnitt „Verwendung von Google Analytics“.

Weitere Informationen dazu, wie Google Cookies verwendet, kannst Du in der Datenschutzerklärung von Google nachlesen.

11.4 Facebook Custom Audiences / Facebook-Pixel
Im Zuge einer Ad-Kampagne zur Unterstützung unserer Petitionen auf Facebook nutzen wir im Rahmen der nutzungsbasierten Onlinewerbung den Dienst Custom Audiences der Facebook Inc. (1601 S. California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA). Zu diesem Zweck legen wir im Facebook-Werbeanzeigenmanager Zielgruppen von Nutzer*innen auf Basis bestimmter Merkmale fest, die nachfolgend a tip: tap-Anzeigen innerhalb des sozialen Netzwerks angezeigt bekommen. Die Nutzer*innen werden von Facebook anhand der von Dir angegebenen Profilinformationen sowie sonstigen durch die Benutzung von Facebook bereitgestellten Daten ausgewählt. Klickt eine Nutzer*in auf eine Werbeanzeige und gelangt anschließend auf unsere Webseite, erhält Facebook über das auf unserer Webseite eingebundene Facebook-Pixel die Information, ob die Nutzer*in an unserer Petition wirksam teilgenommen hat oder nicht.

Grundsätzlich wird dabei eine nicht-reversible und nicht-personenbezogene Prüfsumme (Hash-Wert) aus Deinen Nutzungsdaten generiert, die an Facebook zu Analyse-und Marketingzwecken übermittelt wird. Dabei wird ein Facebook-Cookie gesetzt. Dieser erfasst Informationen über Deine Aktivitäten auf unserer Webseite (z.B. Surfverhalten, besuchte Unterseiten, etc.). Zur geographischen Aussteuerung von Werbung wird zudem Deine IP-Adresse gespeichert und verwendet. Nach Absenden des Petitions- oder Protest-Formulars, erhält die Nutzer*in die Möglichkeit im Rahmen des Double-Opt-In Verfahrens, die Teilnahme mittels Klick auf einen Link (E-Mail Benachrichtigung) zu bestätigen. Dieser Seitenaufruf durch die Nutzer*in wird von Facebook über das Facebook-Pixel registriert. In diesem Fall wird der Nutzer*in nachfolgend eine „Förderer*in werden-Anzeige“ in dem sozialen Netzwerk angezeigt. Wird der Bestätigungslink nicht angeklickt, erhält die Nutzer*in nachfolgend auf Facebook eine „Bitte bestätigen-Anzeige“ angezeigt. Facebook Custom Audiences über die Kund*innenliste wird ebenso wie die Funktion „erweiterter Abgleich“ nicht von uns genutzt.

Weitere Informationen über Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Deine Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Deiner Privatsphäre kannst Du den Datenschutzrichtlinien von Facebook entnehmen. Einstellungen dazu, welche Werbeanzeigen Dir auf Facebook angezeigt werden, kannst Du unter diesem Link sowie in den Kontoeinstellungen von Facebook vornehmen.

Die Übermittlung von Daten in die USA ist nach Art. 45 DSGVO zulässig, da Facebook Privacy Shield-zertifiziert ist und somit nach dem Durchführungsbeschluss der Kommission (EU) 2016/1250 (http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016D1250…) ein angemessenes Datenschutzniveau besteht. Die Zertifizierung kann unter https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=A… eingesehen werden.

Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO, nämlich die Förderung unserer Vereinszwecke und zielgerichtete Bewerbung von Kampagnen und Petitionen.

Du kannst die Datenerfassung durch das Facebook-Pixel unterbinden, indem Du auf diesen Link klickst. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Deiner Daten beim Besuch dieser Webseite verhindert. Das Opt-Out-Cookie gilt nur für diesen Browser und auch nur für diese Domain. Um Deine Cookies in diesem Browser zu löschen, musst Du den Link erneut klicken. Du kannst die Speicherung von Cookies zudem durch eine entsprechende Einstellung Deiner Browser-Software insgesamt verhindern. Wir weisen jedoch darauf hin, dass Du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseite vollumfänglich werden nutzen kannst. Weitere Möglichkeiten zur Deaktivierung von Cookies durch Drittanbieter*innen findest Du unter www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp oder Digital Advertising Alliance Opt-Out Plattform.

12 Datenübermittlung

Eine Übermittlung Deiner Daten an Dritte findet außer in den oben genannten Fällen grundsätzlich nicht statt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet oder Du hast zuvor ausdrücklich in die Weitergabe Deiner Daten eingewilligt.

Externe Dienstleister*innen und Partner*innenunternehmen wie z.B. twingle erhalten Deine Daten nur, soweit dies zur Abwicklung Deiner Spende oder Mitgliedschaft erforderlich ist. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum. Soweit unsere externen Dienstleister*innen mit Deinen personenbezogenen Daten in Berührung kommen, stellen wir im Rahmen der Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO sicher, dass diese die Vorschriften der Datenschutzgesetze in gleicher Weise einhalten. Bitte beachte auch die jeweiligen Datenschutzhinweise der Anbieter*innen. Für die Inhalte fremder Dienste ist die jeweilige Anbieter*in verantwortlich, wobei wir im Rahmen der Zumutbarkeit eine Überprüfung der Dienste auf die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen durchführen.

13 Datensicherheit und Datenmanagement

a tip: tap e.V. erhebt von Online-Aktivist*innen und Spender*innen solche personenbezogenen Daten, die für die Zwecke der Spendengewinnung und Spendenverwaltung sowie für die Vorbereitung und Durchführung von Online-Aktivitäten erforderlich sind. Beispielsweise benötigen wir für die Zusendung Deiner Jahresspendenbescheinigung Deine Anschrift.

Deine Adressdaten, und mit Deiner Einwilligung auch Telefonnummer und E-Mail Adresse, verwenden wir nur für Förderer-Service und -Information. Deine diesbezügliche Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen.

Soweit aus dem Zusammenhang einer Datenerhebung erkennbar ist, dass Daten nicht zwingend benötigt werden und deshalb auch nicht als Pflichtdaten gekennzeichnet sind, sind solche Angaben freiwillig.

Wir versichern Dir, dass wir Deine Daten weder im allgemeinen Adresshandel an andere Unternehmen noch an andere Organisationen verkaufen oder vermieten. Selbstverständlich hast Du das Recht, den Zugang von Informationen an Dich jederzeit zu stoppen und der Verwendung Deiner Kommunikationsdaten für diesen Zweck zu widersprechen. Bitte richte Dich dazu an vorstand@atiptap.org.

Wir haben technische und betriebliche Schutzvorkehrungen getroffen, um Deine Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

Kontaktmöglichkeit

Für Fragen, Anregungen oder Kommentare zum Thema Datenschutz wende Dich bitte per E-Mail an den Vorstand von a tip: tap e.V. unter der Adresse vorstand@atiptap.org.

Die rasante Entwicklung im Internet und in der technischen Entwicklung macht von Zeit zu Zeit Anpassungen und damit auch Ergänzungen unserer Datenschutzerklärung erforderlich. Wir informieren an dieser Stelle über die Neuerungen.

Stand April 2020