LEITUNGSWASSER IN KITAS FÜR EINE SAUBERE STADT

Kann Wasser fliegen? Woher kommt das Wasser aus dem Wasserhahn? Wie wird dreckiges Wasser wieder sauber? Wie viel Wasser passt in meinen Körper und wie schmeckt es mir eigentlich am besten? 

Schon in der frühen Kindheit beginnen Kinder ein Bewusstsein für unsere Natur und Umwelt zu entwickeln. In Kita-Einrichtungen kann daher ein wichtiger Grundstein für ein gesundes und umweltfreundliches Leben gelegt werden. Trinkwasser ist spannend, lustig, lecker und wertvoll. Mit der Wassertasche öffnen wir den Kindern einen Zugang zu dem, was alles mit  Wasser zusammenhängt mit dem Ziel, sie darauf zu sensibilisieren, dass Leitungswasser eine tolle Trinkoption ist. Mit der Entscheidung für Leitungswasser können wir unsere Gesundheit fördern und unsere Umwelt schützen. Bye bye Einweggetränke wie Capri Sonne, Quetschies und Flaschenwasser. Zusammen gestalten Groß und Klein eine saubere Stadt – und das mit einem erfrischenden Schluck Wasser in der Hand.

Fotoquelle: badenova

DER WASSERKOFFER BEKOMMT EINE KLEINE SCHWESTER

Der Wasserkoffer von a tip: tap kann in Kitas, Grundschulen, Sekundarstufe I und II sowie für außerschulische Angebote eingesetzt werden. Er enthält vielfältige Bildungseinheiten rund um das Thema Wasser und dazu passende Materialien und ist mit dem Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)-Preis der Nationalen Unesco-Kommission 2022/23 ausgezeichnet.

Im a tip: tap Wasserkoffer sind bereits Methoden und Spiele für Kitas enthalten. Mit diesem, von “Saubere Stadt” geförderten, Projekt können die kitarelevanten Inhalte nun erweitert und in ein eigenes Format gebracht werden – die Wassertasche. 

Mit der Wassertasche lassen sich dann auch für Kitakinder Themen wie Wasserschutz, Plastikmüll, Klimawandel, Ernährung, Gesundheit und Ressourcenverbrauch spielerisch vermitteln.

GESTALTE MIT UNS DIE WASSERTASCHE UND ERHALTE EIN KOSTENLOSES EXEMPLAR

Die Bildungseinheiten und Materialien der Wassertasche sollen bedarfsgerecht gestaltet werden. Dazu führen wir im Vorfeld eine Umfrage unter den Kitas im Bezirk durch. Welche Themen sind Kita-Einrichtungen Pädagoginnen wichtig? Auf welches Material sollten wir keinesfalls verzichten und welche neuen Wünsche und Ideen schwimmen noch im Verborgenen? 

Im Frühling 2024 wird die neue Wassertasche in den Kitas des Berliner Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf getestet. Anschließend bietet a tip: tap Fortbildung zur Wassertasche an und 50 Einrichtungen und weitere Multiplikator*innen des Bezirks können dabei eine kostenfreie Wassertasche erhalten. 

WASSERKOFFER AUSLEIHEN, HERUNTERLADEN ODER INTERAKTIV NUTZEN!

a tip: tap steht für nachhaltige Bildung zum Thema Trinkwasser. Praxisnah, vielfach erprobt und immer mit Freude an der Sache. Wir machen Bildungsangebote für alle!

Wir verstehen Bildung ganzheitlich und als wichtigen Bestandteil für eine nachhaltige Entwicklung. Dabei ist uns ein interaktiver, spielerischer Zugang wichtig: Experimente, Rollenspiele und Basteln statt Arbeitsblätter bestimmen unsere Arbeit. Hier geht es zu: 

LEITUNGSWASSERFREUNDLICHE KITA

Geht als Vorbild voran und lasst euch von uns auszeichnen! Eine einfache Möglichkeit, zum Vorbild für andere zu werden und damit zur Wasserwende beizutragen, ist es, sich als “leitungswasserfreundliche” Einrichtung auszeichnen zu lassen. 

Die Auszeichnung ist deutschlandweit möglich. Alle Bildungseinrichtungen können mitmachen, auch außerschulische Lernorte. Für die Auszeichnung bieten die Einrichtungen einen unbeschwerten Zugang zu Leitungswasser und setzen Bildungsangebote zu Trinkwasser um.

TRINKBRUNNEN LIEGEN IM TREND

Die Bundesregierung fordert Städte und Gemeinden dazu auf, Trinkwasser im öffentlichen Raum kostenlos bereitzustellen. Bei der Umsetzung kann a tip: tap mit seiner Erfahrung aktiv unterstützen. Trinkwasser ist ein wichtiger Baustein zum Gesundheits-, Umwelt- und Hitzeschutz. 

Gefördert durch