Wasserwende vor Ort

Das Wasser-Quartier Campusviertel Marburg liegt im nördlichen Innenstadtbereich Marburgs und umfasst die Bereiche Biegen- und ehemaliges Kliniksviertel. Die Quartiersgrenzen werden durch den Bahnhofsvorplatz im Norden, den Rudolphsplatz im Süden, die Straße Pilgrimstein im Westen und den Verlauf der Lahn im Osten eingegrenzt. Vor Ort leben rund 2.400 Bewohner*innen. Es ist eines von dreizehn Wasser-Quartieren im Rahmen der bundesweiten Wasserwende.

Die Wasserwende wird in Marburg durch die Kooperation mit den Stadtwerken, der Universitätsstadt Marburg sowie weiteren Partnern vor Ort umgesetzt. Durch die Erklärung zur Blue Community ist Marburg bereits Vorbild für andere Städte und Kommunen.

Schirmherr des Wasser-Quartiers Marburg-Campusviertel

Wasserwende ist Natur-, Umwelt- und Klimaschutz! Denn wer Leitungswasser trinkt, spart global Ressourcen, aber auch Geld. Wir fördern die Wasserwende als Stadt Marburg und leben sie vor: Im Rathaus gibt es kein Flaschenwasser mehr und in der Stadt haben wir 16 Trinkbrunnen, aus denen alle Durstigen unterwegs jederzeit Wasser abfüllen und genießen können. Wir wollen das Trinken von Leitungswasser so in den Alltag integrieren, dass es selbstverständlich wird und dass wir es unseren Freund*innen und Familien gut vorleben.

Dr. Thomas Spieß
Oberbürgermeister
Stadt Marburg

Aktivitäten

Partner über das Projekt

Die Stadtwerke Marburg sorgen seit Generationen in Marburg dafür, dass das Wasser jederzeit hygienisch rein, frisch und wohlschmeckend aus der Leitung fließt, ob zum Duschen, Kochen, Waschen oder eben zum Trinken. Wir wünschen uns, dass mit dem Projekt ´Wasserwende´ der Wert des Wassers wieder mehr ins Bewusstsein rückt.

Dr. Bernhard Müller
Geschäftsführer
Stadtwerke Marburg

Partner im Wasser-Quartier

Förderkennzeichen: 03KE0071 / Projektlaufzeit: 01.05.2019 bis 30.04.2022