Fragen zu Gesundheitsaspekten von Leitungswasser

Welche Behörde ist zuständig für das Leitungswasser und wie wird es überwacht?

Wie verlässlich sind die Grenzwerte?

Wie ist das denn mit Bleirohren? Können diese mein Leitungswasser verunreinigen?

Was ist besser kontrolliert – Mineralwasser oder  Leitungswasser?

Kann ich mich über das Leitungswasser mit Corona anstecken?

Nehme ich genug Hormone aus dem Leitungswasser auf, um auf die Pille zu verzichten?

Ich habe vom Nitrat-Problem gehört durch zu viel Dünger. Wie hängt das mit unserem Leitungswasser zusammen?

Bekomme ich genug Mineralstoffe für meine Ernährung aus dem Leitungswasser?

Das FAQ wird im Rahmen der Wasserwende (NKI-Förderkennzeichen: 03KE0071 / Projektlaufzeit: 01.05.2019 bis 30.04.2022) erstellt.