Fragen zu Gesundheitsaspekten von Leitungswasser

Wie verlässlich sind die Grenzwerte?

Was ist besser kontrolliert – Mineralwasser oder  Leitungswasser?

Kann ich mich über das Leitungswasser mit Corona anstecken?

Nehme ich genug Hormone aus dem Leitungswasser auf, um auf die Pille zu verzichten?

Das FAQ wird im Rahmen der Wasserwende (NKI-Förderkennzeichen: 03KE0071 / Projektlaufzeit: 01.05.2019 bis 30.04.2022) erstellt.