Gründe ein Wasser-Quartier

Leitungswasser trinken ist ein Einstieg in einen nachhaltigen Lebensstil, der Ressourcen und das Klima schont. In Wasser-Quartieren setzen wir uns auf kommunaler Ebene für die Wasserwende ein, indem wir Leitungswasser ins Rampenlicht setzen. Ihr seid eine Organisation, die auf kommunaler Ebene mit Wasserthemen und Klima- oder Umweltschutz aktiv ist und Ihr möchtet noch mehr zum Thema Leitungswasser tun? Dann seid Ihr bei uns richtig. Ab sofort suchen wir Organisationen, mit denen wir weitere Wasser-Quartiere ins Leben rufen können! Wir zeigen Euch auf dieser Seite, wie Ihr mit Eurer Organisation in drei Schritten ein Wasser-Quartier gründen könnt.

Schritt 1: Informieren

Ein Wasser-Quartier ist ein festgelegtes Gebiet in Eurer Kommune. Bisher gibt es bereits 19 Wasser-Quartiere im bundesweiten Netzwerk. Falls Ihr noch nicht unsere Wasser-Quartiere kennt, schaut Euch doch einmal in unserer Galerie der Bestehenden um.

Schritt 2: Kontakt aufnehmen

Ihr habt Euch entschieden, Leitungswasser ins Rampenlicht zu rücken? Dann schreibt uns eine Mail. Wir stehen Euch unterstützend und beratend zur Seite.

Schritt 3: Wasser-Quartier starten!

Die Wasserwende ist eine Gemeinschaftsaufgabe, die Ihr mit einem Netzwerk aus verschiedenen Partner*innen bei Euch im Wasser-Quartier umsetzt. In einem angemessenen Rahmen (z.B. am Weltwassertag, Weltumwelttag, Tag der Daseinsvorsorge) und mit einem zielgruppenorientierten Kommunikationsplan startet Ihr Euer Wasser-Quartier und sichert so von Beginn an eine erfolgreiche Umsetzung. 

Stimmen aus den Wasser-Quartieren

Mareike Roszinsky – Gelsenwasser

„Die Wasserwende bereichert unsere Kommunikation rund ums Trinkwasser enorm.“

Jens Feddern – Berliner Wasserbetriebe

„Die Wasserwende braucht starke Partner. Gemeinsam mit a tip: tap stärken wir die Sichtbarkeit und das Renommee von Trinkwasser aus der Leitung.“

Marlene Gruber – Wasserzweckverband Rottenburger Gruppe

„Die Zusammenarbeit mit a tip: tap ist erfrischend wie kühles, reines Leitungswasser. Die Ideen, Methoden und der Spirit des Wasserwende-Projekts inspirieren unsere tägliche Arbeit sehr.“

Was bietet Euch a tip: tap?

✓ Mit der Wasserwende könnt Ihr eine bundesweit eingeführte Marke nutzen.

✓ Ihr bekommt ein Starter Kit mit erprobtem Material für den Einsatz vor Ort.

✓ Ihr werdet Teil des Netzwerks aus spannenden Partner*innen, woraus sich Kooperationsmöglichkeiten sowie jede Menge Praxistipps ergeben können.

✓ Bundesweite Kampagnen zum Mitmachen für Eure eigene Kommunikationsarbeit.

✓ Ihr habt einen Verein an der Seite, der wie kein zweiter auf der Welt so viel Liebe für Leitungswasser hat und dies mit Freude zum Ausdruck bringt.