E-Mail Vorlage zum Aufruf

Kampagne Weltwassertag 2023

Wir rufen im Rahmen unserer Kampagne zum Weltwassertag 2023 dazu auf, Hochschulen, Berufsschulen, Schulen und andere Bildungseinrichtungen für die „Challenge #leitungswasserfreundlich” zu nominieren. Außerdem berichten wir im Rahmen von Best-Practice-Beispielen über Bildungseinrichtungen, die diese Weg bereits gegangen sind oder auf dem Weg sind.

Vorlage: Aufruf zum Umstieg auf Leitungswasser in Bildungseinrichtungen

 

(Hinweis: Bei Bedarf Name der Einrichtung oder Person einfügen)

Sehr geehrte/r Entscheidungsträger*innen,

 

ich/wir als Studierende, Schüler*innen, Mitarbeiter*innen, Eltern fordern Sie dazu auf, Leitungswasser in das Nachhaltigkeitskonzept der Hochschule/Schule zu integrieren und auf Flaschenwasser in der Mensa/ dem Institut/ der Hochschule zu verzichten. 

Allein durch den Umstieg von Flaschenwasser auf Trinkwasser aus der Leitung könnten deutschlandweit über 3 Millionen Tonnen CO2 eingespart* werden. Durch den Umstieg auf Leitungswasser könnten jährlich mehr als 9 Milliarden Plastikflaschen entfallen. Außerdem wird mit Trinkwasser aus der Leitung eine Menge Geld eingespart.

Wir wollen das Auffüllen von Trinkflaschen endlich aus den (Uni-, Schul-) Toiletten verbannen und Leitungswasser hygienisch und leicht zugänglich nutzen!

In diesem Zuge nominieren wir/ich die Bildungseinrichtung innerhalb der Weltwassertags-Kampagne des gemeinnützigen Vereins a tip: tap e.V.  „leitungswasserfreundlich“ zu werden.  „Leitungswasserfreundlich“ heißt, dass kein Geld für Flaschenwasser ausgegeben wird und auch bei Veranstaltungen darauf verzichtet wird. Das ist die Grundvoraussetzung. Auf der anderen Seite müssen die Mitarbeitenden und Student*innen bzw. Schüler*innen leichten Zugang zu Leitungswasser haben. Ebenso fordern wir/ich dazu auf, im Nachhaltigkeitskonzept der Schule/Hochschule das Thema Wasser, bzw. das Nachhaltigkeitsziel 6** der Vereinten Nationen aufzunehmen.

Wie geht’s weiter? Weitere Informationen zur Nominierung und zur Auszeichnung  „Leitungswasserfreundlich“ finden Sie auf folgender Website. Das Team von a tip: tap (wasserwende@atiptap.org) berät und unterstützt gerne beim Umstieg auf Leitungswasser. Jeder kleine Schritt zählt! 

 

Mit freundlichen Grüßen 

 

 

*Quelle: Studie GUTcert, 2020

**SDG 6: Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen | BMZ

a tip: tap e.V. (dt.: Ein Tipp: Leitungswasser) ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für den Genuss von Leitungswasser ein, um Plastikmüll, CO2 und Geld zu sparen. https://atiptap.org/